Deutsch

Bildungscampus+ Berresgasse

In der Berresgasse in Wien-Donaustadt wurde ein Bildungscampus+ errichtet. Das Konzept basiert auf der Idee, Kindergarten, Schule und eine aktive Freizeitgestaltung noch stärker miteinander zu vernetzen. Die Bildungseinrichtung besteht aus einem zwölf-gruppigen Kindergarten, einer 17-klassigen Ganztagsvolksschule und einer zwölf-klassigen ganztägigen Neuen Mittelschule. „Das bedeutet, dass Kinder von 0 bis 14 Jahren an einem Standort von- und miteinander lernen können“, zeigt sich Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky begeistert.

Auf 19.300 Quadratmeter Gesamtfläche im Stadtentwicklungsgebiet Donaustadt bietet ein rund 8.500 Quadratmeter großer Freiraum einen Kleinkinderspielplatz, Freiluftklassen, Rückzugsgärten, Therapiegarten, Wasserspiel- und Beachvolleyballplatz. Eine zusätzliche Neuerung beim Campus+-Modell ist die sogenannte Stadtteilfunktion, die es zukünftig ermöglicht, externe Bildungspartner verstärkt in die Freizeitgestaltung beziehungsweise Nachmittagsbetreuung einzubinden. Das Hauptaugenmerk liegt auf den Musikschulen der Stadt Wien, Breitensportanbietern sowie Jugendzentren. PSLA Architekten/Lilli Pschill Ali Seghatoleslami zeichnen als Generalplaner verantwortlich – Vasko+Partner als PPP-Berater und -Abwickler. Carl Thümecke, Projektleiter seitens V+P, erläutert die Besonderheiten: „Für uns als Generalkonsulent bedeutet eine derartige Gesamtprojektabwicklung die Bündelung aller Kräfte und die Steuerung der komplexen, technischen, wirtschaftlichen und rechtlichen Aspekte – wir übernehmen die Bauherrenberatung bis zur Einhaltung der Vergaberichtlinien und der Inbetriebnahme des Gebäudes.“

Die Besonderheit der Campus+-Projekte ist, dass der Leistungsumfang des PPP-Auftragnehmers nicht nur die Errichtung, sondern auch die Ausführungsplanung, die Finanzierung und die dauerhafte, nämlich auf 25 Jahre, Betriebsführung umfasst.

Bis 2023 wird es insgesamt 14 Bildungscampus+-Standorte in Wien geben.

 

Client MA 34 im Auftrag der MA 56, MA 10
Architecture PSLA Architekten
Full design team Lilli Pschill Ali Seghatoleslami
Fotos: Lukas Schaller/PSLA Architekten