Deutsch

Messecarree Nord Bauteil B

Perfekter Ort zum Leben und Lernen
Am Standort Messecarree Nord/Bauplatz B, im zweiten Bezirk in Wien, soll 2014 der Baustart für eine Apartmentanlage für Studenten, Postgraduierte und Young Professionals erfolgen. Vasko+Partner ist mit der Tragwerksplanung, der Bauphysik und der Tätigkeit als Prüfingenieur beauftragt.

Der Bereich Prater, Messe, Krieau und Stadion gehört zum „Zielgebiet der Wiener Stadtentwicklung“. Das Messecarree Nord befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Messe Wien, dem neuen Campus WU und dem Prater. Die Gewinner des städtebaulichen Wettbewerbes waren die Architekten Tillner & Willinger und die Architektin Freimüller-Söllinger. Die Jury betonte die eigenständige Lösung, die präzise und maßgeschneidert auf das außergewöhnliche Grundstück reagiert. Das städtebauliche Konzept wird aus diesem Spannungsfeld hergeleitet. Das Gesamtprojekt – insgesamt drei Bauvorhaben – reagiert auf diesen Ort und auf die Linearität des Grundstückes mit einer fließenden Bewegung der gebauten Struktur und einem großzügigen Schwung in Form eines langgezogenen Ypsilon. Entlang einer geschwungenen Achse entstehen attraktive Freiräume, die eine fließende Verbindung vom Messeplatz zum Park am Elderschplatz und zum See im Viertel Zwei schaffen. Der „Hügel“ über die U-2 in Troglage bildet einen einladenden Auftakt beim Messeplatz. „Wichtige Sichtbeziehungen zum Messeturm, zu und von den U-Bahnstationen werden in der Bebauung berücksichtigt bzw. freigehalten, um gute Orientierung zu bewirken. Das Messe Carree agiert als Bindeglied zwischen den nationalen (Messe, Wirtschaftsuniversität, Hotels, Prater, Donau) und den quartiersbezogenen (Wohnen, Gastronomie, Sozialeinrichtungen) Nutzungen. Synergien der neuen mit den bestehenden Nutzungen liefern einen positiven Beitrag zum Quartiersleben. Die hohe Dichte an Infrastruktur und Personenflüssen ermöglicht dem Messecarrée, ein pulsierender, lebendiger Stadtraum zu werden“, so die Architekten zu ihrem Entwurf.

Die Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH und Freimüller-Söllinger Architektur ZT GmbH erstellten die städtebauliche Planung als Grundlage für die folgende Architekturplanung. Die Planung der Gebäude auf den Bauplätzen A und B erfolgt von den Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH, am Bauplatz C von Freimüller-Söllinger Architektur ZT GmbH.

Auftraggeber für Bauplatz B ist die Turbo Ö2 Liegenschaftsbesitzverwaltungs GmbH, die Youniq AG verantwortet die Projektentwicklung und Projektleitung. Das Projekt Messecarree Nord, Bauteil B, umfasst eine BGF von 24.600 Quadratmetern auf elf Geschossen und einem Untergeschoss. 569 Zimmer, ca. 1.200 Quadratmeter Gewerbeflächen und 57 Tiefgaragenstellplätze. Das Bauvorhaben soll 2015 fertiggestellt werden.

Project owner Turbo Ö2
Architecture Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH