Deutsch

Institute of Science and Technology Austria (ISTA)

Spitzenforschungs-Zentrum in Gugging
Das IST, Institute of Science and Technology, ist ein naturwissenschaftliches Grundlagen-Forschungszentrum in Gugging bei Klosterneuburg. Nach den Plänen von den Architekten Maurer und Neumann und Partner erfolgte der Baustart für das umfassende Projekt mit mehreren Teilen. Vasko+Partner zeichnete für die ÖBA, Leistungen laut BauKG wie auch für die Gewährleistungsabwicklung verantwortlich. Das bestehende Zentralgebäude wurde auf Niedrigenergiestandard revitalisiert und zu einem Guesthouse mit Seminarzentrum, Büroflächen für Forschung und Gastronomie umgebaut. Das denkmalgeschützte Direktionsgebäude wurde für die Verwaltung des IST Austria barrierefrei saniert.

Im Westen des Zentralgebäudes wurde ein Hörsaal, die sogenannte „Lecture Hall“, errichtet. Im Osten wurde ein multifunktionales Laborgebäude angeschlossen. Durch die vorgehängte grünliche Glasfassade passt sich das Gebäude dynamisch an die Umgebung an. Der Bestand konnten nur teilweise saniert werden, jene Gebäude- und Einrichtungsteile – welche den zukünftigen Anforderungen nicht mehr entsprochen haben – mussten abgebrochen werden und wurden ersetzt. Im Zuge dessen wurde auch eine nachhaltige Fassadensanierung inklusive einer hochwertigen thermischen Sanierung vorgenommen. Die Versorgung mit biogener Energie wurde implementiert. Die Realisierung für die Um-, Zu- und Neubaumaßnahmen wurde in mehreren Schritten umgesetzt.

Client Hypo NOE Real Consult GmbH (i.V. Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Gebäudeverwaltung)
Architecture Arge Maurer - Neumann + Partner (Realisierungsphase I); Arge Maurer - Neumann + Partner - Vitroplan - Von der Heyden (Realisierungsphase II)