Deutsch

ORG Guntramsdorf

Vasko+Partner waren mit der Gebäudetechnik, Ausschreibung, der Geschäftlichen Oberleitung und der Planungskoordination beauftragt. Die Erweiterung und Neuorganisation des Schulcampus Guntramsdorf umfasst den Neubau eines Oberstufenrealgymnasiums, einer Dreifach-Turmhalle und eines zentralen und gemeinsam genutzten Bereiches für Speise und Nachmittagsbetreuung. Der Entwurf entspricht mit seinen zwei Geschoßen dem umgebenden städtebaulichen Maßstab und schafft mit seinem zum Zentrum hin verdichteten Profil weiträumige Frei- und Grünräume zur direkten Nachbarschaft.

Der Neubau wird neben dem bestehenden Schulgebäude in Form eines eigenständigen dreiflügeligen Komplexes entwickelt. Die Formulierung des Gebäudekörpers resultiert aus dem Anspruch einer übersichtlichen und gut überschaubaren Gesamtstruktur, kurzen Erschließungswegen von gleichzeitig hoher und raumhafter Qualität, der Definition von eindeutigen Frei- und Zugangsbereichen sowie der Vermeidung benachteiligter Unterrichtsbereiche in Orientierung bzw. Ausblick. Die großzügige Grünraumgestaltung soll zum Verweilen einladen.

Die Sporthalle ist auch als Veranstaltungssaal für bis zu 700 Personen ausgelegt. Über den als Bindeglied fungierenden Bauteil der Nachmittagsbetreuung sind der Sport- und Speisebereich an die Neue Mittelschule angeschlossen. Der Pausenhof im Zwischenbereich der beiden Schulgebäude ist über die Aula und den Speisesaal zugänglich, der überdachte Außenbereich bietet wetterunabhängige Aufenthaltsmöglichkeiten. Der Entwurf ermöglicht eine spätere Erweiterung des Schulbaus, durch die Verlängerung des südöstlichen Gebäudeflügels.

 

Client Gemeinde Guntramsdorf
Architecture Arge goya – megatabs (goya ZT-GmbH – MEGATABS architekten ZT GmbH
Further data www.goya.at, www.megatabs.com